Montag 18 Nov 2019

Senioren Fußballer brauchen Hilfe

Unsere Senioren Fußballmannschaft hat erhebliche Nachwuchssorgen. Nun ist es nicht so, dass man als Senioren Fußballer dem Rentenalter nah sein muss, sondern das offizielle Eintrittsalter beträgt mal eben 40 Jahre. Und wer fühlt sich da schon als Senior??? Vierzig ist das bisherige 50 und es geht auch noch ganz gut zur Sache. Übrigens gibt es sogar die Möglichkeit, auch einige Spieler schon mit 37 Jahren im Team einzusetzen. Und da ist man doch erst im besten "Alt-Herren-Alter". In diese Spielkategorie kommt man übrigens schon mit 32! Alt-Herren? Da spielen doch noch einige in der Bundesliga! Oder wie aktuell beim Confederations Cup, sogar einer mit 38 Jahren.

Aber bei aller Theorie, unsere Praxis sieht leider etwas anders aus. Unsere Betriebssportler spielen nicht in der Bundesliga und auch nicht im Confederations Cup. Wir spielen gegen den Otto-Versand, Airbus oder gegen die Polizei. Nun sind wir alle etwas in die Jahre gekommen. Und mit diesen Jahren kommen leider auch die einen oder anderen Wehwehchen. Die Muskeln spielen nicht mehr so mit wie noch vor einigen Jahren und die Schnelligkeit hat auch nachgelassen. Das war auch der Grund, warum wir vor einiger Zeit vom Großfeldspiel auf das Kleinfeld gewechselt sind. Wir spielen also jetzt über den halben Platz und ein Spiel hat auch nur noch 2x 30 Minuten. Die können allerdings auch schon mal recht lang werden. Eine Mannschaft besteht auch nur noch aus 6 Feldspielern und dem Torwart. Und dennoch, bei all den kleinen Einschränkungen und Verletzungen- es macht immer noch riesigen Spaß, dem runden Leder hinterher zu laufen, das Runde in das Eckige zu befördern und nach dem Ende mit den Kollegen ein Siegerbier zu trinken. Unser Heimplatz ist aus Kunstrasen und befindet sich beim USC Paloma an der Brucknerstrasse in Hamburg-Barmbek. Natürlich gibt es auch "Auswärtsspiele", die sich aber auch auf das Hamburger Stadtgebiet beschränken. Da unser Kader leider immer kleiner geworden ist, brauchen wir dringend "Nachwuchs", der in erster Linie, das schon oben beschriebene Alter erreicht haben muss. Na ja, ein wenig Fußballkenntnisse sind schon wünschenswert. Aber in der Hauptsache steht der Spaß im Vordergrund. Die Saison macht im Sommer zwar etwas Pause, aber unser Trainingsbetrieb läuft auch in den Ferien weiter. Wer nur an den Spielen teilnehmen möchte, ist auch gern gesehen. Wir sind Spieler aus verschiedenen Vattenfall-Unternehmen am Standort Hamburg, vom Stromnetz oder den Verkehrsanlagen. Aber auch Familienangehörige sind willkommen. Vor einer guten Woche sind wir aus Gent in Belgien zurückgekommen. Wir haben dort an den 21. Europäischen Betriebssportspielen teilgenommen und konnten sogar das Viertelfinale erreichen. Also, auch solche Sachen erleben unsere Fußballer.

Wer Interesse hat, meldet sich gern bei unserem 1. Vorsitzenden Jörg Schuster unter 040-49202 4810 oder 01525 4627156.